Foto: Matthias Treiber

Pfarrer Treibers Gedanken in Zeiten der Corona-Krise - 21

Anzahl der Spalten: 1
ID der Kontakt-Kategorie: 1
Unterseiten Modul: 0

Wenn Sie im Internet möglichst viele Klicks wollen, müssen Sie Katzenbilder auf Facebook stellen. Katzenfotos gehen immer.

Sie sind ja auch süß. Katzen sind aufmerksam und aktiv, haben ein Fell zum Streicheln und die Kleinen sind total verspielt. Und man kann in ihr Verhalten alles mögliche hineininterpretieren. Klug wirken sie manchmal und eigensinnig.

In der Bibel kommen Katzen praktisch nicht vor - aber immerhin hat Franz von Assisi wohl auch zu ihnen gepredigt. Was er dabei gesagt hat? Vielleicht dies: Gott hat dich, liebes Kätzchen, als freies Wesen geschaffen. Du zeigst deine Unabhänigkeit. Gerade deshalb aber ist es gut, wenn du dich auch mal streicheln lässt und den anderen damit sagst: Ich brauche dich, ich mag dich - auch wenn ich manchmal meine Wege gehe.

Seien Sie behütet!

Herzliche Grüße von Matthias Treiber

Das Video mit Pfarrer Treiber finden Sie hier.

Weitere Gedanken von Pfarrer Treiber finden Sie hier

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.