Foto: Aufbaugilde

ErfrierungsschutzPLUS

Anzahl der Spalten: 2
ID der Kontakt-Kategorie: 145
Unterseiten Modul: 120

Der ErfrierungsschutzPLUS der Aufbaugilde ist ein Angebot für Menschen, die aufgrund ihres jahrelangen Lebens auf der Straße in ihrem Sozialverhalten und ihrem seelischen Zustand so stark eingeschränkt sind, dass sie klassische Obdachlosenheime, mit der Nähe zu vielen anderen Menschen, nicht aufsuchen können. Eher riskieren sie den Erfrierungstod.

Unser ErfrierungsschutzPLUS basiert vor allem auf ehrenamtlicher Hilfe und ist das einzige Angebot dieser Art im Einzugsbereich der Stadt Heilbronn. Im Übernachtungsbereich des ErfrierungsschutzPLUS – seit dem Winter 2017/2018 in den Verwaltungsräumen des Freibads Neckarhalde untergebracht – betreuen ehrenamtliche Mitarbeiter alle Nächte von November bis März in Zweier-Teams. Sie sorgen für die Einhaltung der Hausordnung und der Nachtruhe und stehen in Notfallsituationen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Wohnungslose Menschen können im ErfrierungsschutzPLUS nicht nur kostenfrei übernachten, sondern haben auch die Möglichkeit sich in der Tagesstätte Gildetreff tagsüber aufzuhalten. Hier in unserem Unterstützungszentrum UWi26 (Wilhelmstraße 26) können sie zudem kostenlos frühstücken und duschen, bekommen warme Kleidung, können ihr Wäsche waschen und erhalten hier auch ärztliche Hilfe für Mensch und Tier.

Das Angebot ErfrierungsschutzPLUS ist kein Ersatz für die bestehenden kommunalen Obdachlosenunterkünfte. Es soll diejenigen erreichen, die die kommunalen Angebote nicht nutzen. Gäste im ErfrierungsschutzPLUS sind vor allem Menschen, die auf dem Wohnungsmarkt ausgegrenzt sind und betreute Wohnmöglichkeiten und Obdachlosenunterkünfte nicht in Anspruch nehmen, weil sie oft Angst vor gewalttätigen Übergriffen haben und auch keine tierischen Begleiter mitbringen dürfen.

Die Übernachtungsmöglichkeit im ErfrierungsschutzPLUS bietet täglich 16 Schlafplätze für Männer und Frauen an, auch mit Hund, außerdem zusätzlich vier Notschlafplätze. Über die Wintermonate ist die Übernachtungsmöglichkeit im ErfrierungsschutzPLUS täglich von 20.00 Uhr bis 8.00 Uhr geöffnet – inklusive der Weihnachtsfeiertage und Silvester.

Für die Übernachtungsmöglichkeit im ErfrierungsschutzPLUS übernimmt die Stadt Heilbronn die Bereitstellung der Flächen und finanziert diese auch (einschließlich der Umbaukosten für die Bereitstellung der Duschen und Waschmöglichkeiten).

Die Kosten für alle Übernachtungen im ErfrierungsschutzPLUS, inklusive feste und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, Organisation, Betriebskosten und einiges mehr, muss die Aufbaugilde durch Spenden finanzieren – ohne Zuschüsse der öffentlichen Hand. 

Für den Tagesaufenthalt im ErfrierungsschutzPLUS übernimmt die Stadt Heilbronn einen Teil an den Personal- und Betriebskosten. 
Die Aufbaugilde trägt alle weiteren und nicht finanzierten Kosten, die für den Betrieb und die Angebote notwendig sind und anfallen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.