STARK FÜR SOZIAL BENACHTEILIGTE

SICHERN - FÖRDERN - ZUKUNFT

 

     ESF Baden-Württemberg

 
Die Aufbaugilde ist Mitglied
im Diakonischen Werk Württemberg

 

un-gewohnt – ist Heilbronn bereit für alternative Wohnformate?

Viele Menschen in der Region Heilbronn suchen eine Wohnung, doch Menschen mit geringem oder gar keinem Einkommen haben bei ihrer Suche leider kaum noch Erfolg. Wie alternative Wohnformate aussehen könnten und ob Heilbronn dafür bereit ist zeigen wir Ihnen am 26. Januar 2018.

Fotomontage: Aufbaugilde Heilbronn

Zwischen 12.00 Uhr und 14.00 Uhr sprechen wir in der Heilbronner Nikolaikirche (Sülmerstraße 72, 74072 Heilbronn) über Ideen und mögliche Lösungen, denn bezahlbare Wohnräume dürfen nicht länger Mangelware bleiben.

Programm

Matthias Marschall, Pfarrer der Nikolaigemeinde, gibt Impulse und spricht den Segen.

Hannes Finkbeiner, Geschäftsführer der Aufbaugilde Heilbronn, präsentiert alternative Wohnformen.

Anja Wessels-Czerwinski, von der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart stellt das Berberdorf Esslingen vor.

Joachim Nerpel und Horst Ebert, vom „Amt für Familien, Jugend und Senioren“ bewerten die Situation aus Sicht der Stadt Heilbronn.

Die Kultband „7 more days“ sorgt für die musikalische Begleitung.

Anschließend gibt es ein gemeinsames Essen für alle Besucherinnen und Besucher. Wir freuen uns auf ihr Kommen.

Die Internetseiten der Aufbaugilde Heilbronn gGmbH und Tochterfirmen verwenden Cookies. Diese erleichtern uns die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden.
Mehr Informationen: Datenschutzerklärung
Weitere Informationen OK