ESF Baden-Württemberg

 
Die Aufbaugilde ist Mitglied
im Diakonischen Werk Württemberg

 

Suchtkrankenhilfe

Lebenshaus der Aufbaugilde
August-Läpple-Straße 25, 74189 Weinsberg

Ambulant Betreutes Wohnen
Wilhelmstraße 19, 74072 Heilbronn
und
Goppeltstraße 5, 74076 Heilbronn

Lebenshaus der Aufbaugilde

Das Lebenshaus

In ruhiger Lage, mit Blick auf die Burg Weibertreu, dennoch zentral, direkt an der S-Bahn-Haltestelle Weinsberg West und in der Nähe zu relevanten Geschäften,
Ärzten und Freizeitmöglichkeiten liegt das Lebenshaus Weinsberg.
Auf fünf Wohngruppen mit Küchenzeile und Sitzgelegenheiten verteilen sich im Haus die 30 Einzelzimmer mit Bad
und Balkon. Hinzu kommen Gemeinschafts- und Nutzräume.
Die dem Haus angegliederte Tagesförderstätte bietet Beschäftigung, Förderung und Schulung im lebenspraktischen, kreativen, handwerklichen und kognitivem Bereich.

UNSER AUFTRAG - IHR ZIEL

Wenn die langjährige Suchterkrankung bei einem Menschen Schäden an Körper, Geist und Seele hinterlassen hat, bietet die Einrichtung Hilfe bei der Stabilisierung der körperlichen und geistigen Funktionen. Auf dieser Basis können neue Entscheidungen getroffen werden, um das Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen, wo vorher die Sucht das Regiment geführt hat.
Wir begleiten und unterstützen Sie auf dem oft langen Weg in eine stabile Abstinenz. Eine zufriedene, selbstständige und suchtmittelfreie Lebensgestaltung in der Mitte der Gesellschaft kann Ziel und Ergebnis der Hilfe durch unsere Einrichtung sein.

UNSER ANGEBOT

Das Lebenshaus bietet Ihnen Wohnen und Vollverpflegung, suchtspezifische Hilfen und Gruppen, tagesstrukturierende Angebote sowie Vermittlung in berufliche Maßnahmen, Arbeit etc., Angebote und Hilfe zur Freizeitgestaltung, bei der Sicherung der Gesundheit und bei Krankheit, bei Aufbau und Pflege sozialer Kontakte, bei der Umsetzung von Zielen bis hin zur Unterstützung bei der Verselbständigung.

Download Flyer

Ambulant Betreutes Wohnen

Was ist das Ambulant Betreute Wohnen?

Ambulant Betreutes Wohnen ist ein Unterstützungsangebot für chronisch suchtkranke Menschen zur Bewältigung des Alltags ohne Suchtmittelkonsum mit dem Ziel der selbständigen Lebensführung. Das Ambulant Betreute Wohnen wird im eigenen Wohnraum oder in Wohngemeinschaften durch Fachkräfte angeboten.

Wer ist der Träger?

Ambulant Betreutes Wohnen ist Teil des Fachbereiches Suchtkrankenhilfe. Zu diesem gehört auch das Lebenshaus in Weinsberg als vollstationäres Wohnheim mit Tagesförderstätte für 30 chronisch suchtkranke Menschen. Dahinter steht die Aufbaugilde Heilbronn gGmbH als etablierter diakonischer Träger, der über viele Jahrzehnte wohnungslose, langzeitarbeitslose und suchtkranke Menschen in der Region Heilbronn unterstützt, fördert und betreut.

Wer kann das Angebot nutzen?

Die Hilfe in Anspruch nehmen können Frauen und Männer, die aufgrund Ihrer chronischen Abhängigkeits- und begleitender psychischen Erkrankung längerfristigen Unterstützungsbedarf in allen Lebensbereichen haben.

Download Flyer

SU+BER - Sucht und Beruf - Beruflicher Neustart trotz Sucht

 

 

Zielgruppe

Erwerbsfähige langzeitarbeitslose Menschen mit Suchtproblemen/Suchtmittelabhängigkeitserkrankung aus dem Stadtkreis Heilbronn (JC)

Projektbeschreibung

3 Projektphasen

  • Projektphase A: Vorbereitung & Planung
  • Projektphase B: Beschäftigungsförderung & Suchtrehabilitation (max. 8-10 Monate)
  • Projektphase C: Sicherung der beruflichen Wiedereingliederung (max.12 Monate)

Ziel

Entwicklung einer individuellen beruflichen Integrationsperspektive mit dem Ziel einer Vermittlung auf den freien Arbeitsmarkt und/oder Vermittlung in andere geeignete Unterstützungsangebote

Teilnahmevoraussetzungen

  1. Suchtprobleme / Suchtmittelabhängigkeitserkrankung (unabhängig vom Suchtmittel)
  2. Leistungsbezug ALG II JC Stadt HN (Langzeitarbeitslosigkeit)

Kooperationspartner Projektstandort Heilbronn

 

Ansprechpartner/innen:

Charlotte Braun-Specht, 07031 2181-503 und 07131 89869-14
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ingrid Denninger, 07131 770-232
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Steffen Hecker, 07131 39527-348
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!