STARK FÜR SOZIAL BENACHTEILIGTE

SICHERN - FÖRDERN - ZUKUNFT

 

    ESF Baden-Württemberg

 
Die Aufbaugilde ist Mitglied
im Diakonischen Werk Württemberg

 

Retter in der Not beendet seine Tätigkeit - Stabwechsel bei den Ärzten in der Wohnungslosenhilfe

Nach siebeneinhalb Jahren ehrenamtlicher Arbeit für wohnungslose und bedürftige Menschen bei der Aufbaugilde Heilbronn widmet sich Dr. Gehrig künftig neuen Aufgaben in Österreich.

Der Mediziner wurde von Geschäftsführer Hannes Finkbeiner und der Vereinsvorsitzenden Dagmar Lägler herzlichst verabschiedet und übergab seine Schlüssel symbolisch an Dr. Bernd Reiser.

Die Arbeit in der Tagesstätte war für Dr. Thomas Gehrig immer eine Herzensangelegenheit, dies wurde bei seiner Verabschiedung deutlich. Als der Mediziner im Mai 2011 mit seiner ärztlichen Sprechstunde begann, um erstmals in Heilbronn wohnungslose, bedürftige und oftmals nicht krankenversicherte (Besucher)Menschen medizinisch zu versorgen, mangelte es zunächst noch an fast allem. Doch dank des großen Engagements von Dr. Gehrig hat sich dies schon seit einigen Jahren geändert. Die spendenfinanzierte Sprechstunde ist inzwischen mit Unterstützung der Ärztinnen und Ärzte Dr. Scheu, Dr. Gbordzoe, Dr. Barthelmes, Dr.Exner, Dr.Hofmann und Dr. Reiser jeden Mittwoch zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr geöffnet. Dr. Bernd Reiser hat bereits Mitte 2017 in diesem Team auch die Leitung übernommen.

Für viele Menschen in der Tagesstätte Gildetreff sind die Ärztinnen und Ärzte oftmals Retter in der Not, denn um die Gesundheit der Besucher/innen steht es nicht immer zum Besten. Da immer mehr von ihnen nicht mehr krankenversichert sind, ist für sie ein offizieller Arztbesuch kaum möglich. Die Sprechstunde in der Tagesstätte bringt hier viel Hilfe, allerdings ist die Versorgung mit Medikamenten, beziehungsweise deren Finanzierung nach wie vor schwierig.

Die Ärztinnen und Ärzte in der Tagesstätte – die alle ehrenamtlich tätig sind – lassen sich von diesen Hürden aber nicht aufhalten. Dr. Reiser sagte, dass er mit seinen Kolleginnen und Kollegen die Arbeit im Sinne von Dr. Gehrig gerne weiterführen wird.

Alle Besucher und Mitarbeiter/innen der Tagesstätte Gildetreff und der Aufbaugilde Heilbronn bedankten sich bei allen Mediziner/innen auf diesem Weg ganz herzlich für ihre Unterstützung, und an Dr. Gehrig gingen dazu herzliche Wünsche für seine Zukunft. Alles Gute.