STARK FÜR SOZIAL BENACHTEILIGTE

SICHERN - FÖRDERN - ZUKUNFT

 

    ESF Baden-Württemberg

 
Die Aufbaugilde ist Mitglied
im Diakonischen Werk Württemberg

 

Schlüsselübergabe für neuen Erfrierungsschutz

Bald kann der Winter kommen, denn am Donnerstagvormittag übergab Johannes Straub, Leiter des Hochbauamtes der Stadt Heilbronn, die Schlüssel für den neuen Erfrierungsschutz im Freibad Neckarhalde. Hannes Finkbeiner, Geschäftsführer der Aufbaugilde und Rudolf Gewelke, als Vertreter der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Erfrierungsschutzes, freuen sich sehr über die neuen Räume. 

Rudolf Gewelke, Johannes Straub und Hannes Finkbeiner.

Johannes Straub betonte die gute und komplikationslose Zusammenarbeit der verschiedenen städtischen Ämter, die eine zeitgerechte Übergabe der Räume möglich machte, zudem überbrachte er herzliche Grüße von der zuständigen Sozialbürgermeisterin Agnes Christner, die zur Schlüsselübergabe leider verhindert war.

Bis zu zwanzig obdachlose Menschen finden von Mitte November bis März 2018 im Verwaltungsgebäude des Freibads Neckarhalde künftig Zuflucht in eisigen Nächten. In den ebenerdigen Räumen werden die Gäste von bislang acht ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut, doch um die langen und erkältungsgefährdeten Wintermonate ohne Personalsorgen zu überstehen, sind weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter herzlich willkommen.

Falls Sie Interesse an einer Mitarbeit beim Erfrierungsschutz haben, können Sie sich gerne bei Bernd Schwarz (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 07131 770-351) dem Leiter der Wohnungslosenhilfe melden. Auch Spenden sind herzlich willkommen.